2018Bild luther 02

AVW Homepage Haushalt
AVW Homepage Mertik Maxitrol


Weiterbildungszentrum der Hochschule Anhalt   19.07.2018
Im Wintersemester startet an der Hochschule Anhalt eine neue Matrikel im berufsbegleitenden Studiengang Master Wirtschaftsingenieurwesen. Ingenieurinnen und Ingenieure müssen heute zunehmend Managementaufgaben erfüllen sowie Führungsverantwortung übernehmen. Das setzt unter anderem Kenntnisse aller betrieblichen Funktionsbereiche sowie der Methoden für die Gestaltung von Geschäftsprozessen voraus. Ein abgeschlossenes Ingenieurstudium bzw. die im Rahmen der beruflichen Praxis erworbene ingenieurtechnische Kompetenz reicht dafür in der Regel nicht aus.



AVW-INFORMATION   08.06.2018
Gemeinsam mit der Hochschule Harz hat der Allgemeine Arbeitgeberverband der Wirtschaft für Sachsen-Anhalt e.V. (AVW) seine Mitglieder befragt. Haben Sie schon einmal Studienabbrecher*innen eingestellt? Um welchen Anteil sollte die Ausbildungszeit verkürzt werden? Welche Angaben sind für Sie wichtig, um Lernergebnisse einschätzen zu können? Das waren einige Fragen, zu denen rund 60 Unternehmer*innen zu Beginn des Jahres online Auskunft gaben. Ein Ergebnis: Die Integration von Studienabbrecher*innen in die duale Ausbildung wird von knapp 80 Prozent der Befragten als wichtiger Beitrag zur Lösung des Fachkräftemangels gesehen. Insbesondere stark betroffene Unternehmen zeigen sich offen, wenn es um neue Ansätze wie etwa die Verkürzung der Ausbildungszeit geht.
Eine gedruckte Ausgabe können Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bezie
hen.




AVW-PRESSEINFORMATION   28.05.2018
Klaus-Dieter Weber übergibt Staffelstab an neuen Vorstandsvorsitzenden Ralf Luther.
Ralf Luther ist neuer Vorstandsvorsitzender des Allgemeinen Arbeitgeberverbandes der Wirtschaft für Sachsen-Anhalt e. V. (
AVW). Er wurde zum Nachfolger von Klaus-Dieter Weber gewählt, der nach elf Jahren Vorstandsarbeit, davon sechs Jahre als Vorsitzender nicht erneut zur Wahl antrat.
Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier:
 pdfAVW-PM-MV_-_28.05.2018.pdf



AVW-INFORMATION   14.03.2018
Unter dem Motto "Arbeit mit Zukunft" skizzierten der Präsident der Akademie Prof. Dr.-Ing. Dieter Spath, der Institutsleiter des Fraunhofer IFF Prof. Dr.-Ing. Michael Schenk, Staatssekretär Dr.-Ing Jürgen Ude und die weiteren Vortragenden den Wandel in der Arbeitswelt. Mit voranschreitender Digitalisierung wird das Thema Arbeit einen neuen Stellenwert bekommen und Fragen der Arbeitswissenschaft sowie der Arbeitsgestaltung erhalten eine neue Dimension. Prof. Spath hob das Gebiet der Arbeitswissenschaft als technische Wissenschaft hervor. So wird es an der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg seit Jahrzehnten in Lehre und Forschung vertreten. Danke allen Referenten für die arbeitswissenschaftlich determinierten Ausführungen. Die Wirtschaft braucht Mitarbeiter mit arbeitswissenschaftlicher Ausbildung!