AVW-PM    18.03.2022
Eine Nachbesserung der Rechtsgrundlagen hält der Allgemeine Arbeitgeberverband jedoch für notwendig.

„Die Neufassung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung bedeuten für den Arbeitgeber mehr Freiheit und eine höhere Flexibilität, aber auch eine deutlich höhere Verantwortung“, so Sebastian Schenk, Mitglied der Geschäftsführung des Allgemeinen Arbeitgeberverbandes der Wirtschaft für Sachsen-Anhalt e. V. (AVW).
Der AVW begrüßt grundsätzlich die neuen Corona-Regeln für den Arbeitsplatz und die damit geschaffenen neuen Möglichkeiten, die betrieblichen Corona-Maßnahmen flexibel an das lokale Infektionsgeschehen sowie der jeweiligen Ansteckungsgefahr am Arbeitsplatz anzupassen.



VHS-INFORMATION   10.03.2022
Weiterbildungskatalog des VHS-BILDUNGSWERKES bereitet auf zukünftige Anforderungen des Arbeitsmarktes vor

In einer Erwerbsgesellschaft, die sich zunehmend auf Dienstleistungen sowie Technologien ausrichtet und in der sich das Wissen der Welt alle fünf bis zehn Jahre verdoppelt, sind Flexibilität und gute Bildung der Schlüssel zu persönlichem Erfolg. 



AVW-Info    02.03.2022
Eine wichtige Voraussetzung für die Sicherung der Zukunft des Landes Sachsen-Anhalts ist die Digitalisierung, sowohl die Schaffung der notwendigen Infrastruktur als auch die Entwicklung in den Behörden.

In diesem Kontext hatte der AVW im Kreis seines Vorstandes und weiteren Unternehmern ein Gespräch mit Frau Ministerin Dr. Lydia Hüskens, Ministerium für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt, organisiert.